Suche
  • Online1x1 - Web, SEO & Social Media
  • mail@online1x1.de / 089-97898139
Suche Menü

Anleitung für Installation bzw. Neuinstallation für das beliebte Windows 7 von Microsoft

Installation von Microsoft Windows 7Wenn Windows im Laufe der Jahre langsamer wird bewirkt die einfache Neuinstallation wahre Wunder.

Eine häufige Tätigkeit im Alltag eines IT’lers ist die Neuinstallation von Windows 7. Ich weiß das Thema ist nicht neu, aber jedes Mal wenn ein PC oder ein Notebook im Laufe der Monate und Jahre immer langsamer wird, sich mal komplett „aufhängt“ oder sich ein hartnäckiger Virus eingenistet hat, ist es wieder „aktuell“. Da ich in so einem Fall meinen Freunden, Kollegen und Kunden nicht einfach sagen will „such doch mal bei Google“ schreibe ich diese einfache, hoffentlich für jeden verständliche Anleitung.

Vorbereitungen für die Installation

Für die Installation von Windows 7 benötigen wir eigentlich nur eine bootfähige DVD mit dem Betriebssystem und die erforderlichen Treiber für die Hardware (Chipset, Controller, Netzwerkkarte etc.). Ist keine Treiber-CD auffindbar dann am Besten gleich alle erforderlichen Treiber direkt vom jeweiligen Hersteller herunter laden.
Manche Hersteller liefern statt einer DVD mit dem „reinen“ Betriebssystem eine (oder mehrere) Wiederherstellungs- oder auch Recovery-DVD(s) mit. Auf so einer DVD ist alles drauf was für eine Neuinstallation gebraucht wird so dass man keine weiteren Treiber suchen muss.
Wichtig wäre noch zu überprüfen ob ein Booten von CD möglich bzw. aktiviert ist. Dazu beim Hochfahren des PCs auf die Bildschirmanzeige achten, denn dort steht irgendwas von „Setup“ oder „Setup aufrufen“ meist in Kombination mit einer der F-Fasten (meistens <F2> oder <F12>). Im BIOS sucht man dann nach „Boot Sequenz“ oder „Boot Reihenfolge“ und ändert den Eintrag so ab das an erster Stelle das DVD-Laufwerk steht. Anschließend speichern, neu starten und weiter geht’s.
Ich weiß das der Teil mit dem BIOS recht kurz gehalten ist, aber weil quasi jeder Hersteller da „sein eigenes Süppchen kocht“ kann ich hier keine allgemein gültigen Angaben machen … sorry. Hier hilft dann eine Google Suche sicher weiter.

Datensicherung vor der Neuinstallation

Vor der Neuinstallation nicht vergessen eventuell noch benötigte Daten zu sichern. Sind auf dem PC mehrere Laufwerke (sog. Partitionen) installiert, kann man einzelne Laufwerke zwar bestehen lassen, aber sicherheitshalber sollten trotzdem alle wichtigen Daten extern gesichert werden. Das Windows 7-Setup sichert vorhandene Daten zwar normalerweise automatisch in dem Ordner „Windows.old“ ab, aber darauf verlasse ich mich nur sehr ungern.
Falls der PC nicht mehr ordnungsgemäß ansprechbar und somit keine einfache Datensicherung möglich ist, bleibt nur noch die Möglichkeit die Festplatte auszubauen. Diese kann man dann mit einem Adapter (z.B. von Conrad oder Amazon) per USB an einen anderen PC anschließen und ganz einfach die Daten kopieren. Anschließend die Festplatte wieder einbauen und weiter geht’s zum nächsten Schritt.

Installation von Windows 7

Die Windows- oder Recovery-DVD in das DVD-Laufwerk einlegen und den PC neu starten. Vorausgesetzt das Booten von CD/DVD ist im BIOS aktiviert (siehe oben), erscheint kurz nach dem Booten die Meldung „Drücken Sie eine beliebige Taste um von der CD/DVD zu starten …“. Dann einfach eine Taste drücken und es geht weiter. Erscheint diese Meldung nicht, muss man das Booten von CD/DVD noch aktivieren.
Jetzt startet das Setup-Programm von der DVD. Nutzer einer Recovery-DVD werden ab diesem Zeitpunkt Schritt für Schritt durch die Installation geführt und können sich den Rest meiner Anleitung eigentlich sparen … aber Sie können natürlich gerne weiter lesen.

Jetzt wählt man die Sprache, in der Windows installiert werden soll und klickt anschließend auf „Jetzt installieren“. Ist bereits Windows installiert, erscheint nach dem Akzeptieren der Lizenzbedingungen ein Auswahlfenster mit der Möglichkeit die vorhandene Installation „upzugraden“. Da wir aber Windows neu installieren wollen wählt man hier die „benutzerdefinierte Installation“ und kommt zur Auswahl der Datenträger. Über „Laufwerkoptionen“ kann man hier Partitionen löschen, erweitern und formatieren wenn man will (Vorsicht!). Aber eigentlich wählt man hier einfach die Partition aus auf der Windows installiert werden soll bzw. löscht diese und legt sie anschließend wieder neu an um eine komplett saubere Partition zu bekommen. Nach einem abschließenden Sicherheits-Hinweis startet die Neuinstallation von Windows 7 auf der ausgewählten Partition. Bei einer Installation auf einer „frischen“ Partition muss diese vor der ersten Benutzung noch formatiert werden. Hier die normale NTFS-Formatierung auswählen, nicht die Schnellformatierung. Geht wieder der Name schon sagt zwar schneller, aber dann wird die Partition nur wirklich neu formatiert sondern einfach nur die Dateiliste (= quasi das Inhaltsverzeichnis) gelöscht.

Grundeinrichtung von Windows 7

Der Rest der Installation läuft selbstständig ab. Zwischendurch wird der PC neu gestartet und es erscheint auch wieder die Meldung ob man von CD starten will, aber jetzt keine Taste drücken.  Nach einiger Zeit erscheint dann das erste Einrichtungs-Fenster. Hier gibt man den gewünschten Benutzer- und Computernamen ein und anschließend ein beliebiges Kennwort. Als nächstes geht’s um die Einrichtung der Windows-Updates und der Uhrzeit und dann ist die Installation von Windows 7 abgeschlossen. Jetzt braucht man nur noch die erforderlichen Treiber zu installieren und das war’s.

Noch etwas unklar?

Wenn es hierbei Probleme gibt oder ich irgendwo etwas vergessen oder übersehen habe hinterlasst mir doch einfach ein Kommentar so dass ich oder einer der anderen Leser euch vielleicht weiter helfen können.

Bewertung des Artikels: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Insgesamt 4,18 von 5,00 Punkten, basieren auf 11 abgegebenen Stimmen.

Bitte bewerte auch Du den Artikel ...
Loading...

5 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo erstmal,
    gute und verständliche Anleitung.
    Ich habe auf meinem PC (3 Festplatten) 1 Sicherung erstellt und auf die Festplatte gelegt. Werden die Festplatten beim neu Installieren auch mitgelöscht oder kann ich auf die Sicherung nach der Neuinstallation zugreifen?
    Ich steige von Win7 32Bit auf 7 64Bit um, und ich möchte meine Dateien gerne behalten 😉

    Antworten

    • Hallo Hans,

      normalerweise bekommt jede Festplatte einen eigenen Laufwerksbuchstaben, in Deinem Fall mit drei Festplatten wären das C:\, D:\ und E:\. Auf C:\ liegt normalerweise das Betriebssystem und wenn Du dort das neue Windows 7 installierst bleiben die anderen Laufwerke bzw. Festplatten davon unberührt.

      Wenn es sich bei den gesicherten Daten um Programme handelt kann es trotzdem sein das diese unter dem „neuen“ Windows nicht funktionieren … unwahrscheinlich, aber möglich. Stelle also sicher das das Programm, mit dem Du die Sicherung gemacht hast, auch unter 64bit funktioniert.
      Handelt es sich bei der Sicherung nur um Fotos, Musik, Filme etc. dann kannst Du die problemlos unter dem „neuen“ Windows verwenden.

      Viel Erfolg,

      Robert

      Antworten

  2. Hallo, deine Anleitung ist sehr gut zu verstehen. Jedoch bleibe ich immer beim Installieren hängen, da ich dort auswählen muss, was geschehen soll. Ich möchte dir Option anklicken, dass ich den Laptop komplett zurücksetzen möchte. Doch lässt sich nur die Option „Beenden“ anklicken.

    Antworten

  3. Hallo, die Anleitung ist soweit top. Leider scheint es in der Praxis manchmal nicht nach Anleitung zu funktionieren.
    Ich hab 4 DVD´s vom Hersteller erhalten. Diese habe ich nach Beschreibung verwendet. Das alles war soweit o.k. bis zum Startprozess von Windows. Es kommt irgendwann die Anzeige „Der Computer wird für die erste Verwendung vorbereitet“. Nach einer Weile kommt ein kleines Fenster mit der Überschrift „Windows installieren“. In dem Fenster heißt es dann: „Die Installation konnte nicht abgeschlossen werden. Starten sie die Installation erneut, um Windows auf diesem Computer zu installieren.“ Was muss ich jetzt genau machen? Woher kommt der Fehler?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Durch die Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Diese Webseite verwendet so wenig Cookies wie möglich, aber ganz ohne sie geht es fast nicht mehr. Deshalb sind die Cookie-Einstellungen auf dieser Website auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis für Dich zu ermöglichen. Wenn Du diese Website verwenden willst und auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen