Suche
  • Online1x1 - Web, SEO & Social Media
  • mail@online1x1.de / 089-97898139
Suche Menü

Problem „weitere Produkte“ mit Windows 7 Update unter Verwendung von Internet Explorer 11 upzudaten

Installation von Microsoft Windows 7Was genau ist das Problem mit Windows Update?

Heute mal wieder ein Beispiel aus der Praxis. Ich richtete gerade ein nagelneues Laptop mit Windows 7 Betriebssystem ein. Dabei habe ich u.a. die neusten Updates über die bekannte Windows Update Funktion eingespielt. Nachdem alle Windows Updates eingespielt waren, habe ich Microsoft Office 2010 installiert, dann das Service Pack 2 und abschließend wollte ich noch die neusten Updates direkt von Microsoft einspielen.

Windows Update war bis dahin so eingestellt, das es nur nach Updates direkt für Windows suchen sollte. Also hab ich über den bekannten Link „Weitere Informationen“ das Programm so einstellen wollen, das es auch nach Updates für weitere Microsoft Produkte suchen soll, eben nach Updates für Microsoft Office 2012. Aber immer wenn ich auf den Link geklickt habe, öffnete sich im Internet Explorer folgende Anzeige:

Windows Update

Somit dreht man sich also im Kreis und kommt nicht wirklich weiter …

Der Weg ist das Ziel

Ich habe stundenlang in vielen Foren gesucht und auch einige Lösungsansätze für dieses Problem gefunden:

  • Cache löschen
  • mit anderem Admin-Konto anmelden
  • Active X für PlugIns aktivieren

… aber leider hat nichts davon (bei mir) funktioniert. Ich war kurz davor das so zu akzeptieren, aber ein Gerät ohne aktuelle Updates abzuliefern widerstrebte mit dann doch sehr.

Die Lösung ist mal wieder ganz einfach

Auch wenn keiner der Foreneinträge eine Lösung für mein Problem enthielt, haben sie mich doch auf die richtige Spur gebracht. Eines der Updates die ich zuvor noch installiert habe war nämlich der neuste Internet Explorer 11. Aus Erfahrung weiß ich ja das die neuste Version eines Programmes manchmal noch nicht 100%ig mit anderen Komponenten funktioniert und da ich schon viel anderes ausprobiert habe war der nächste Schritt einfach mal den neusten Internet Explorer wieder zu deinstallieren um herauszufinden ob es vielleicht daran liegt.

Also habe ich im Startmenü nach „Installierte Updates“ gesucht (klick auf den runden bunten Startbutton links-unten und dann ganz unten im Suchfeld eingeben) und dort dann mit einem Rechtsklick auf „Internet Explorer 11“ diesen deinstalliert. Nach einen prophylaktischen Neustart stand die 10er Version des IE zur Verfügung … und die Update-Funktion für weitere Microsoft-Produkte funktionierte wieder wie gewohnt.

Bewertung des Artikels: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Insgesamt 5,00 von 5,00 Punkten, basieren auf 6 abgegebenen Stimmen.

Bitte bewerte auch Du den Artikel ...
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Durch die Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Diese Webseite verwendet so wenig Cookies wie möglich, aber ganz ohne sie geht es fast nicht mehr. Deshalb sind die Cookie-Einstellungen auf dieser Website auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis für Dich zu ermöglichen. Wenn Du diese Website verwenden willst und auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen